Berlusconi wie er leibt und lebt…

Wenn es nicht so schrecklich und so ein ernster Hintergrund wäre, hätte dies ja schon wieder einen komischen Charakter. So fragt man sich aber manchmal wirklich, wie es sein kann, dass Leute dieser Art in einem geeinten Europa immer noch an der Spitze eines Volkes stehen können. Und das Volk entsprechend, wenn es kann, auswandert wie ich aus Gesprächen mit italienischen Kollegen bzw. selbst gewählten “Exil-Italienern” in London weiß.

Also nicht komisch, sondern ziemlich traurig. Und vielleicht sollte Silvio einmal selber “Camping-Urlaub” machen. Wobei er gleich zwischen mindestens zwei Varianten wählen könnte. Entweder campen wie die Erdbebenopfer oder, wahrscheinlich höherer Vergnügungsgrad für den Herrn, wie Roma in Italien – die wohl am schlechtesten behandelte Minderheit dort. Hier ein richtig guter Artikel aus DN.se dazu, und hier die Google-Übersetzung. Nicht fehlerfrei, wie immer, aber es gibt dennoch einen Eindruck.

Schade, dass ein Land so reich an Kultur und schönen Dingen auf der anderen Seite auch so viele schamvolle Seiten vorzuweisen hat.

Vielleicht ist an dieser Animation mehr dran als man denkt? 😉

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s