Top 100, BlogRank und andere Twingly-renzien 2008

Vielleicht sollte ich es einfach so machen wie Hanta und mir gleich vornehmen, einen Freitagspost zu schreiben – denn die letzte Woche war doch echt extrem viel bei uns los, wie einige von Euch wohl mitbekommen haben.

Twingly launcht seine  Top 100 sowie seinen eigenen BlogRank. Für uns die logische Konsequenz als Blogsuchmaschine, die es über das Jahr 2008 geschafft hat nicht nur in Europa weit über die skandinavischen Grenzen hinaus bekannt zu werden.
Allein für unsere Enterprise-Solution Blogstream zählen wir mittlerweile 63 Partner, rund 90% davon haben sich im Jahr 2008 entschieden zu uns an Bord zu kommen – und in dieser Hinsicht sieht es auch nach einem sehr guten Start in deutschsprachigen Landen für 2009 aus! Wir blicken also sehr gespannt ins Jahr 2009.

Der Launch unserer Top 100 nebst BlogRank haben ebenfalls wie erhofft für viele und vor allem gute Diskusionen gesorgt, einige Links dazu findet Ihr hier im Text. Gedacht sind beide Features vor allem als Orientierungshilfe, beispielsweise für jemanden, der mit dem Bloglesen erst anfängt und nicht weiss wo. Wie ich schon als Kommentar bei Markus geschrieben hatte, hilft es sogar mir in meinem Job und beim Identifizieren neuer Geschäftsfelder.  Ich könnte mir also denken, dass auch Social Media Monitoring Unternehmen sehr interessiert sein werden.

Natürlich haben wir nicht den Anspruch die Liste schlechthin zu sein, zumindest noch nicht, dafür gibt es aus unserer Sicht auch noch bei allen Plazern in der BlogSearch-Welt noch zu viel zu tun, und auch wir arbeiten daran – Martin hat dies hier sehr schön kommentiert. Da TopList und BlogRank auf unserem Index basieren und miteinbezogen wird, wieviele Inlinks wir zählen und wie Posts in unserem “Likes”-System abschneiden, funktioniert unsere Statistik natürlich nach diesen Kriterien. Sie wird hoffentlich mit mehr und mehr Bloggern die uns anpingen und im spamfreien Index vertreten sind über die Zeit noch aussagekräftiger bzw. akkurater werden. Jedes System zählt ja immer irgendwie anders, wie wir alle in dieser Tech-Welt wissen, manchmal gibt es sogar große Unterschiede, wenn die gleichen Metrics angewandt werden. Die Erfahrung hatte ich zumindest in meinem alten Job wenn es um Traffic-Übersichten ging. Der Spruch “Glaube keiner Statistik, die Du nicht selber gefälscht hast” ist aus meiner Sicht für alle Statistiken wahr, ausnahmslos.

In die Top 100 kommen natürlich ausschliesslich spamfreie Einträge. Wie man sehen konnte hatten es sogar ein paar veraltete Blogs hineingeschafft, einfach weil deren Inlinks und Likes natürlich immer noch bei uns gezählt werden. Wir haben diese nun soweit entfernt. Natürlich sind dann Leute enttäuscht, wenn ihr neuer Blog eventuell nicht mehr bei uns dabei ist in der Top Liste (weil unter der neuen Domain noch nicht soviele Inlinks sind wie unter der alten) – aber das ändert sich ja mit der Zeit wieder und wir alle sind das Spiel von Google & Co. ja ein bißchen gewohnt. Hier ist ein schöner Beitrag dazu.

Persönlich mag ich den Ansatz “Ok, noch eine Liste, aber nun kann ich mir aussuchen, wo ich besser stehe” – gesehen irgendwo in den vielen Kommentaren der folgenden Beiträge:

TechBanger und Sichelputzer Danke Euch!
Lummaland – frech wie immer, schön, dass es Dir gefällt, Nico 😉 wir arbeiten dran.
Mal was Englisches – BlogHerald und was richtig schönes aus Norddeutschland Stadt Bremerhaven. Oh – nicht zu vergessen unsere Nummer 1! Ebenfalls ein klasse Post, Robert!
In Berlin wusste man vielleicht noch nicht so ganz was das jetzt soll, aber irgendwie ein doch recht wohlwollender Kommentar von Burk – Danke, wie Nico schon sagte, da ist ja noch Luft nach oben! Auch aus Wien gab es einen richtig coolen Beitrag von ritchie. Und last but absolutely not least einen vom Webmaster Blog und sogar von der Uni Ilmenau!

Vielen Dank für Eure Unterstützung und die klasse Diskussionen die hier entstanden sind und die ich/wir gerne mit Euch weiterführen werden. Das alles hat mich glatt die paar Emails vergessen lassen von Leuten die mich einen Spammer schimpften – komischerweise hatte ich die als erstes in meiner Inbox. … 😉

Unser Index ist 2008 übrigens massiv gewachsen auf stolze 26 Millionen Blogs weltweit, von denen 1 Million als absolut spam-frei klassifiziert ist, was aber nicht heißt, dass alle übrigen 25 Millionen Spam sind!! Ist ein Blog noch nicht “approved”, dann kann er bei uns nicht als spamfrei laufen – solltet Ihr also diese Meldung und ein fettes rotweisses Kreuz in Eurem Profil sehen, dann auf “Approve Blog” klicken, meinen Kollegen etwas (mehr) Arbeit verschaffen und dabei sein – hoffentlich auch irgendwann in der Topliste! Ihr könnt uns somit aktiv unterstützen, den spamfreien Index schneller auszubauen, eines unserer Hauptziele in 2009.

Eine weitere Frage war “Likes? Wie funktioniert das denn?” Bei uns könnt Ihr sogenannten “Likes” vergeben, wenn ihr einen Blogpost besonders mögt. Das macht man einfach per Klick – wenn man sich vorher bei uns angemeldet hat mit Name und Email. Das ist es schon.

Ich wünsche allen ein richtig schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein gesundes und glückliches Neues Jahr 2009!

Der Erfolg kommt dann schon automatisch mit, wenn man sich noch ein bißchen anstrengt 😉 Habe heute übrigens auf iBusiness gelesen dass es für Social Media und Online in 2009 nicht so schlecht aussieht, wie uns manche Leute versuchen es uns einzureden. Da wollen wir doch mal sehen, was geht, wie?)

P.S.: … und auf der MBC09 sehen wir uns auch! Cem hat dies hier schön angesprochen

P.P.S.: (23. Dezember) Es gab noch weiteres sehr konstruktives Feedback/Kritik vom “Master of Deutsche Blogcharts” Jens zur Auswertung unseres Indexes und wie sich die Top 100 zusammenstellt. Wir freuen uns auf einen weiteren Austausch mit Jens im Januar, wenn bei uns die Mannschaft wieder vollständig besetzt ist. Frohes Fest!

Advertisements

2 thoughts on “Top 100, BlogRank und andere Twingly-renzien 2008

  1. Das mit dem Freitagspost ist so ne Sache. Sorgt immer für Gedankengänge in dieser Art: “Thank god it´s friday… verdammt, muss ja noch den Freitagspost schreiben!!”. Aber es sorgt auch für eine gewisse Regelmäßigkeit auch in stressigen Zeiten.

    Du hast so nebenbei einen Accoutn bei twingly bemerkt zur Freischaltung in den Spamfreien Index. Dachte das anpingen genügt?

  2. Danke für die Frage, Hanta!

    Jeder der uns anpingt ist erst einmal in unserem allgemeinen Index und bekommt automatisch ein Profil wie man es anhand meines Blogs sehen kann (Link unter “Approved” im Blogpost oben).

    Wir übernehmen Blogs von dort automatisch mehrmals im Monat in die absolut spam-freien Gefilde, jedoch nicht sofort wenn uns jemand anpingt. Dann ist man erst einmal sofort dabei im normalen Index. Wenn man also sofort auch bei total spamfrei mit dabei sein will und nicht nur in unserem allgemeinen Index, dann kann man uns über sein Profil (kein richtiger Account, übrigens!) eine Email schicken. Dies hilft uns, Blogs schneller in den spamfreien Index zu übernehmen und diesen somit schneller zu erweitern.

    Ein Beispiel ist Euer Blog: http://www.twingly.com/blogs/profile?url=http%3a%2f%2fwww.72dpiclub.de%2fblog Er ist “approved”, aber ich nehme mal an, dass Du uns keine Email geschickt hattest. Also haben werden wir ihn im Zuge einer regelmäßigen “Approve”-Maßnahme übernommen haben. Unser Filter-Algorithmus wurde also drübergeschickt, und da dieser zeigte, dass Dein Blog nicht nahe an irgendwelchen Spam-Clustern liegt http://www.twingly.com/faq, haben wir ihn in den spam-freien Index übernommen.

    Diese “Approve-Funktion” (so dass man uns eine Email schicken kann) haben wir übrigens noch nicht all zu lange. Am besten für Blogger, die neu bei Twingly sind, ist es also, uns 1. anzupingen, dann zu warten (ca. 15 bis 30 Minuten normalerweise beim ersten Mal anpingen) bis das Profil daraufhin bei uns erstellt wurde und uns anschliessend die Email für “Approve” mit einem Knopfdruck rüberzuschicken.

    Um zu sehen, ob man schon ein Profil hat, kann man in unsere Suche eingeben

    site:domainname.com oder
    blog:domainname.com

    Wenn man auftaucht, einfach auf Profil klicken und dieses checken sowie ggf. auf den “Approve this Blog”-Button klicken, ansonsten uns erst einmal anpingen und dann wie oben beschrieben vorgehen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s